Schrenzerschüler wählen Schülervertretung

An der Schrenzerschule wird direkte Demokratie gelebt. Wie in den Vorjahren waren die 545 Schüler der Schule in der letzten Woche vor den Herbstferien aufgerufen, ihre Stimme abzugeben und ihre Schülervertreter (SV) zu wählen.

Neuer Schulsprecher ist Max Deistler (Jahrgang 10), der von den Stellvertretern Luisa Wersch (10) und Julian Ziese (9) unterstützt wird. Erstmalig wurden auch Jahrgangssprecher gewählt. Hierbei entsenden die Jahrgänge 5 und 6, 7 und 8 sowie 9 und 10 Delegierte, die sich für die speziellen Belange ihrer jeweiligen Stufen einsetzen.

Die Kandidaten stellten sich im Vorfeld den Wählern mit Wahlplakaten vor, auf denen sie sich und ihr Wahlprogramm präsentierten.

Brillant organisiert wurde diese aufwändige Wahl durch Schülerinnen und Schüler des Ethikkurses des Jahrgangs 9, die die Wahl nicht nur vorbereiteten, sondern auch durchführten und auswerteten.

Die Schülervertretung vertritt die Schüler gegenüber der Schulleitung, den Schulaufsichtsbehörden und der Öffentlichkeit. Zudem übt sie ihre Mitbestimmungsrechte aus. Rechte und Pflichten dieses Gremiums regelt das Hessische Schulgesetz.

Schülervertretung 2015

Das Foto zeigt das neue SV-Team gemeinsam mit dem Verbindungslehrer Patrick Schreiter.

Kategorien: Allgemein, Schule, Schüler

Kommentare sind deaktiviert.