Französisch lernen mit dem France Mobil macht allen Spaß

Die französische Sprache spielerisch leicht und mit jeder Menge Spaß zu erlernen – das ist das Ziel des France Mobil des deutsch-französischen Jugendwerks (DFJW) und des Institus francais Deutschland, das kürzlich an der Schrenzerschule Halt machte. Mit Spielen, Chansons und lebendigen Zeitschriftenbeiträgen verstand es die 23-jährige Französin, Laurine Sarazin, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge sieben und acht für ihre Muttersprache zu begeistern. Schnell war das Eis gebrochen und die jungen Teilnehmer merkten schnell, dass sie sich schon ganz gut in der französischen Sprache verständigen können. Durch eine lebendige und altersgemäß konzipierte Präsentation ließen sie sich gerne in das Geschehen einbinden. So konnte die junge Lektorin ihnen ein zeitgemäßes Bild von Frankreich vermitteln und sie für die französische Sprache und Kultur begeistern. „c’était génial – Das war echt cool!“, hörte man im Anschluss von den teilnehmenden Französischschülern der Schrenzerschule. Sie erfuhren auch, dass die französische Sprache eine der meist gesprochenen Sprachen in der Europäischen Union ist und sie  mit ihren Französischkenntnissen ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt beträchtlich verbessern.

 

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert.