Schrenzerschüler besuchten die Wiege der Demokratie

Anlässlich des Unterrichtsthemas „Deutsche Revolution 1848“ entdecken die SchülerInnen des Geschichtskurses WPU2-Geschichte und der Geschichtsreisen-AG unter der Leitung der Lehrerin Jessica Noeline Groß die Paulskirche in Frankfurt/Main. Benannt als die Wiege der Demokratie versuchen die SchülerInnen aus der neunten und zehnten Klasse, den historischen und ‚kämpferischen’ Weg zu einem vereinten Deutschland zu verstehen. „Es war zu erkennen, dass es damals echt Menschen gab, die für ihre Rechte gekämpft haben. Sie haben sich auch nicht unterkriegen lassen“, sagte die 10.Klässlerin Jeanne Röhrig. Röhrig bedauerte aber, dass es heutzutage „vielleicht nicht mehr so viele Menschen gibt, die so viel für Ihre Zukunft, für eine funktionierende Demokratie, riskieren würden.“

Nach einer einstündigen Führung durch die Ausstellung „Kampf um Freiheit und Einheit – Das erste deutsche Parlament“, konnten die SchülerInnen wichtige und interessante Informationen über die Geschichte des ersten deutschen Parlaments sammeln.

Am 18. Mai 1848 versammelten sich in der Frankfurter Paulskirche die Mitglieder des ersten gesamtdeutschen Parlaments, um sich über eine freiheitliche Verfassung und die Bildung eines deutschen Nationalstaats zu beraten.

Die Paulskirche wurde von 1988 bis 1991 renoviert und im Zuge dieser Arbeiten wurde das Rundgemälde „Der Zug der Volksvertreter zur Paulskirche“ des Berliner Künstlers Johannes Grützke dort angebracht. Es zeigt die damaligen Abgeordneten, jedoch erinnern einige Gesichter an zeitgenössische bekannte deutsche Politiker. Außerdem wird die politische und gesellschaftliche Situation der revolutionären Zeit überspitzt dargestellt.

Seit 1948 ist die Paulskirche ein Ort zur Erinnerung an den Anfang der Demokratie in Deutschland.

Heute finden im oberen Geschoss der Paulskirche Veranstaltungen wie z.B. die Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und des Goethepreises der Stadt Frankfurt statt.

Gefördert und unterstützt durch Demokratie Leben Butzbach und den

Förderverein der IGS-Schrenzerschule konnte dieser Studiengang stattfinden.

 

Kommentare sind geschlossen.