Besuch im Haus der Geschichte in Bonn

BONN – Die Jahrgangsstufe Stufe 10 der IGS Schrenzerschule aus Butzbach besuchte das Haus der Geschichte in Bonn. Jede Klasse hatte eine eigene Führung durch das ganze Museum. Es ging um die Geschichte Deutschlands von 1945 bis 2017.

Die Führung begann mit einem Einblick in die Zeit nach dem zweiten WK. Die Schülerinnen und Schüler konnten sehen, wie es damals sowohl für die Männer als auch für die Frauen aussah und was sie für Aufgaben hatten. Es wurde gezeigt, dass Frauen beispielsweise helfen mussten die Häuser wieder aufzubauen, während die Männer an der Front waren. Der nächste Teil der Führung handelte von der Teilung Deutschlands. In dieser Zeit wurde Deutschland in zwei Teile aufgeteilt, die DDR und die BRD. Die Schülerinnen und Schüler konnten ein Frachtflugzeug, welches zum Transport von Nahrungsmitteln eingesetzt wurde, von Innen betrachten und erkunden. Im Anschluss saßen die Schüler in einem nachtgestellten Parlament von damals, um zu sehen, wie die verschiedenen Parteien im Parlament aufgeteilt waren. Daraufhin sahen wir uns einen originalen Panzer aus dem zweiten WK an, welcher aber umgebaut werden musste, damit er nicht zu viel wog um ins Museum zu passen. Im Anschluss würde es moderner. Wir sahen moderne Autos von damals. Zum Schluss redeten wir nochmal gemeinsam über die Flüchtlingskrise 2017 und die Gewinne Deutschlands wie zum Beispiel der letzte Gewinn der Fußball WM.

Lejla Huskic und Jessika Mehra

Kommentare sind geschlossen.