IGS

Integrierte Gesamtschule im Aufbau

Mit dem Beginn der Integrierten Gesamtschule im Schuljahr 2011/12 werden die Klas-sen 5 aufsteigend im Jahrgangsteam unterrichtet. Hier haben die Lehrer als Bezugspersonen sehr viele Stunden in der Klasse und leiten im Team mit einem weiteren Lehrer auch die „Schrenzerexpedition“.

Eine besondere Förderung findet im Fach „ILaS“ („Individuelles Lernen am Schrenzer“), im Morgenkreis und in ergänzenden Leseförderkursen statt.

Die Dreierdifferenzierung erfolgt in Mathematik und Englisch ab dem 6. Schuljahr nach einem Jahr Beobachtungszeit.

In Deutsch soll ab der Klasse 8 eine Zweierdifferenzierung und in den Naturwissenschaften ab Klasse 9 stattfinden. Als zweite Fremdsprache wird Französisch ab Klasse 7, parallel dazu der Wahlpflichtunterricht Wirtschaft/Technik, angeboten.

Die E-G-Differenzierung in Französisch beginnt im 8. Schuljahr.

Folgende Ziele verfolgt die Schule mit diesen Maßnahmen:

  • Abschlüsse an der IGS für alle Jugendliche
  • höherwertige Abschlüsse
  • intensivere und wirksamere Erziehungs-, Betreuungs- und Beratungsarbeit des Kollegiums, d. h. weniger Schwänzen, weniger Konflikte, weniger Vandalismus, intensivere Elternarbeit.

Folgende Einzelmaßnahmen unterstützen die angestrebten Ziele:

  • Ein Lehrerjahrgangsteam begleitet die Schüler vom 5. bis zum 7. Schuljahr; mög-licherweise bis zum 9./10. Schuljahr.
  • Lehrkräfte mit allen oder vielen Stunden sind im Unterricht des Jahrgangs tätig.
  • In den Jahrgangsstufen 5 und 6 enthält der Stundenplan zwei Stunden Freies Lernen (ILaS) mit dem Ziel des Methodenkompetenzerwerbs und Aufgabenschwerpunkten aus verschiedenen Fächern.
  • Es gib eine wöchentliche Teamsitzung.
  • Es findet eine sozialpädagogische Begleitung statt.
  • BFZ-Lehrkräfte beraten das Kollegium bei erkennbarem Förderbedarf von Schülern.
  • Für alle Schüler findet zu Beginn des 5. Jahrgangs eine Kennenlernfahrt (Schrenzerexpedition) statt.

Als äußerer räumlicher Rahmen wurden für die Jahrgangsteams im Schulgebäude Jahrgangsbereiche eingerichtet.

Die Fächer Geschichte und Erdkunde sind für die Jahrgangsstufen 5 und 6 zum Lern-bereich Gesellschaftslehre zusammengefasst. Der Lernbereich Gesellschaftslehre soll bis zur Jahrgangsstufe 9/10 fortgeführt werden.

Kommentare sind deaktiviert.