Klassentage

WARUM KLASSENTAGE?

  • Zusätzliche Zeit, in der man mit der Klasse und an Problemen in der Klasse arbeiten kann
  • Zeitnahes Angehen von Problemen, die den Klassenverband betreffen
  • Methodentage werden zu Klassentagen mit sozialen und methodischen Schwerpunkten
  • Kompetenzen werden durchgängig geübt und angewendet

 

Werte  und  soziale  Kompetenzen  bilden  die  Basis  für  das  Zusammenleben  in  Familie,  Schule
und  Ge
sellschaft,  aber  auch  für  erfolgreiches  Lernen,  sowie  erfolgreiche  Integration  in  die
Arbeitswelt. Deshalb  sollte  soziales  Lernen  in  der  Schule  den  gleichen  Stellenwert  wie  fachliches
Lernen  haben. Es  bedarf  wie  jedes  Lernen  klarer  Ziele,  konkreter  Planung  und  strukturierter
Durchführung.  Für  das Gelingen  ist  entscheidend,  dass  alle  an  der  Schule  Beteiligten  an  dem
Prozess mitwirken  können. Innerhalb  des  Kollegiums,  zwischen  Eltern  und  Schule,  aber  auch  mit
den  Schülern muss  ein  Erziehungskonsens  erzielt  werden.  Dessen  Inhalte  sind  Grundlage  jeden
Unterrichts.
Die  Handreichung  gibt  Hinweise  auf  Ziele  und  organisatorische  Anregungen,  auf  deren  Basis  jede
Schule  ihr  Konzept  selbst  entwickeln  muss.
Die  Versuchsschulen  stellen  im  Folgenden  ihre  Wege  für  die  Umsetzung  des  Leitfadens  zur  Sozial-
kompetenz  dar.  Die  Unterschiedlichkeit  im  Schulversuch  soll  Mut  machen  und  Anregung  bieten,
eigene  Wege  zu  finden.
Die  Internetplattform  www.isb.mittelschule.de  bietet  Materialien,  die  für  eigene  Bedürfnisse  bearbeitet
werden  können.

zurück zu Methodenlernen

Kommentare sind deaktiviert.